Archiv für April 2010

Konter-Frühlingsfest an den Waggons am Stuttgarter Nordbahnhof (Freitag 30. April & Samstag 1. Mai 2010)

Ein weiteres und wahrscheinlich auch ein letztes Mal, lädt die anonyme Art-Eventmanagement-Workaholic-Selbsthilfe-Gruppe an den Waggons des Stuttgarter Nordbahnhofs zur zweitägigen After-Work-Party, um den Frühling abzufeiern. Dass sie hierbei wieder unter die Fuchtel des herrschsüchtigen Direktors des „Cirkus Tukovskaja“ geraten ist, wird in psychologischen Kreisen zwar äußerst kritisch bewertet, das geliebte Publikum indes frohlockt bereits vor der Veranstaltung und übt schonmal den Akt des frenetischen Beifallsturms. Selbstverständlich hat der elitäre Zirkel der Ideenentwickler sich bei der Auswahl des Programms wieder mal nicht lumpen lassen und für haaresträubende Herausforderungen unter dem ausführenden Künstlervolk gesorgt. Obwohl sich bislang noch alle Probanden an der geplanten „High-Heel-Riesentrampolin-Show“ die Zähne ausgebissen haben, besteht blinde Zuversicht, dass auch in diesem Jahr wieder 70er-Jahre-Feelings, 80er-Jahre-Frisuren, 90er-Jahre-Techno und Künstlerkot in Dixieklos für den erwarteten Zulauf sorgen, beim


Konterfrühlingsfest an den Waggons am Stuttgarter Nordbahnhof
Freitag, 30.04.2010 ab 19 Uhr

Samstag, 01.05. 2010

    ab 15 Uhr Kinderzirkus
    ab 20.30 Uhr Erwachsenen-Zirkus

Unter anderem mit:

Kinderzirkus – und Programm: (01.05. ab 15 Uhr)

    … Gruselgewusel-Kabinett
    …Viktor Schiwago’s Zaubershow
    …Friedrichs Kunststückchen
    …Tina’s Malkästchen
    …speckigem Steineschleifen
    …dem schminkwütigem Maskenschrank
    …Kinderlesung im Second Take
    …Waffelverkauf

Erwachsenen-Zirkus-Programm (Freitag & Samstag abend)

    … dem Nordfigurentheater
    … Live Performance a la Carte
    … Geträller und Geroysch
    … Breaktanz mit Gymnastikböllern
    … Glücksroulette für gescheiterte Existenzen
    … Cocktailbar mit Schirmchen
    … °Magic°-°Magic°-°Magic°-Show
    … interfakultäres Kafeekränzchen im Third Choice
    … Small-World-Interface Party im Second Take
    … Party dass die Heide wackelt